ITV-100 Repeater

Aus FHEMWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

InterTechno "Funk-Erweiterung" ITV-100 6-Kanal Repeater

Eigenschaften

  • Der ITV-100 6-Kanal Repeater dient der Reichweitenverlängerung von InterTechno Funksignalen. Das Gerät ist etwa so gross wie eine Zigarettenschachtel, wird mit 2 Mignon (AA) Zellen betrieben und ist (IP56) spritzwassergeschützt.
  • Es können bis zu sechs IT-Adressen in das Gerät einprogrammiert werden; nur diese maximal sechs Adressen werden bei Eintreffen wiederholt. Das Anlernen erfolgt mit einer Fernbedienung, die die Adresse der fraglichen Geräte eingestellt hat (diese gehört nicht zum Lieferumfang, verwendbar sind normale IT-Fernbedienungen wie die YCT-100 ).
  • Mit Batteriewächter: wenn die Batteriespannung zu stark absinkt wird dies durch eine blinkende LED angezeigt.
  • Codierung überlebt Batteriewechsel.

Hinweise zum Betrieb mit FHEM

Funktioniert.

Funktion auch mit RSL Geräten wie RSL 2-Draht Einbauschalter getestet.

Bekannte Probleme

  • Batterien liegen nicht bei.
  • Öffnen des Batteriefachs nicht sofort einleuchtend, da Schrauben durch aufgesteckte Halteklammer verdeckt werden.
  • Das Gerät ist kein "dummer" Repeater, der einfach alle sichtbaren Signale erneut aussendet, sondern ist auf maximal 6 IT Adressen beschränkt, die vorher einprogramiert werden müssen. Dies kann jedoch auch vorteilhaft sein, da so selektiert werden kann, welche Signale weitergeleitet werden sollen.
  • IT kennt keine Mechanismen zum Schutz vor doppelt eintreffenden Signalen (FS20 kann z.B. repeatete Signale an einer anderen Checksumme erkennen), daher ist der Repeater nicht für Geräte geeignet, in denen doppelt eintreffende Signale zu Funktionsstörungen führen können, z. B. Dimmer und Rollladenaktoren.

Batterie Lebensdauer

Je nach Nutzung mehrere Jahre. Das Geräte baucht so wenig Strom, dass die Selbstentladung der Batterie die Lebensdauer stark beeinflussen. Daher halten die Batterien um so länger, je kälter der Einsatzort des Gerätes ist, da die Selbstentladung bei niedrigen Temperaturen sinkt.

Links